6- jähriger Junge mit mittelschwerer geistiger Behinderung.

Er ist psychisch und motorisch unruhig. Er hat Schwierigkeiten sich zu konzentrieren und zeigt selbstverletzendes Verhalten.  

Sensorisch stimulierendes Hilfsmittel: Protac SenSit 

Beobachteter Effekt: Im Laufe von 3 Monaten sitzt der Junge jeden Tag ca. 20 Minuten nach dem Frühstück sowie bei der morgendlichen Zusammenkunft im Sessel. Darüber hinaus verwendet er ihn auch zu unterschiedlichen Zeitpunkten während des Tages. Seine Konzentration während der morgendlichen Zusammenkunft ist besser geworden, er kann jetzt zuhören und stört andere Kinder viel weniger als früher. Er ist viel ruhiger. 

Es ist deutlich zu merken, dass er ruhiger wird, wenn er sich in den Sessel setzt. An den Tagen, an denen es ihm schlecht geht, trägt der Sessel dazu bei, dass er seine Probleme überwindet und den Tag harmonischer erleben kann.

 




< Zurück

 
Protac entwickelt, produziert und vertreibt Hilfsmittel zur sensorischen Stimulation, die bei körperlicher und psychischer Unruhe Ruhe und Geborgenheit vermitteln.

 
 

Back to Top