9-jähriges Mädchen schwerem Hirnschaden

Sensorisch stimulierendes Hilfsmittel: Protac MyBase

Beobachteter Effekt: Das Mädchen zeigt deutlich seine Freude, wenn die Pflegekräfte fragen, ob sie auf die Matratze möchte. Sie sitzt normalerweise im Rollstuhl. Wenn sie auf der Matratze liegt, kann sie durch kleine Bewegungen die Matratze selbst in Bewegung versetzen und äußert ihre Zufriedenheit durch freudige Laute, Plappern und Lächeln. Es liegt sicher darauf und genießt es, kein Korsett tragen zu müssen.


9-jähriges Mädchen schwerer geistiger Behinderung

Sie ist oft sehr unruhig, greift und beißt nach allem. In der Suche nach körperlicher Abgrenzung schlägt das Mädchen Kopf, Arme und Beine gegen alles.

Sensorisch stimulierendes Hilfsmittel:
Protac MyBase

Beobachteter Effekt: Seit sie in den letzten zwei Wochen die Matratze täglich nutzt, merkt das Pflegepersonal, dass sie viel ausgeglichener und zugänglicher ist und es genießt, sich selbst zu spüren. Sie beißt weniger als sonst und zeigt tagsüber wesentlich weniger motorische Unruhe.


Kinder in ergotherapeutischer Behandlung

Sensorisch stimulierendes Hilfsmittel: Protac MyBase

Beobachteter Effekt: Ein privat praktizierender Kinderergotherapeut berichtet: „Die Kinder lieben diese Matratze und arbeiten bei Übungen zu Körperstellungen und Gleichgewicht gut mit. Die Matratze lässt sich vielfältig einsetzen, um das beim Kind fehlende Körpergefühl zu trainieren.“
10-jähriger Junge: „Es ist, als ob man eine Massage bekommt,  obwohl man nur ganz ruhig daliegt.“
8-jähriger Junge: „Das ist die tollste Matratze, die ich jemals ausprobiert habe.“
8-jähriges Mädchen: „Sie ist weich, aber gleichzeitig auch hart.“

< Zurück

 
Protac entwickelt, produziert und vertreibt Hilfsmittel zur sensorischen Stimulation, die bei körperlicher und psychischer Unruhe Ruhe und Geborgenheit vermitteln.

 
 

Back to Top